Spring Outfit und Lieblingseis

Vor ein paar Tagen war nach langem Regen das Wetter wieder ein mal wunderschön und mich zog es nur so zu meinem Lieblingseisgeschäft in Wien.

Das Eis

Ja ich weiß viele lieben Tichy oder den Eissalon am Schwedenplatz, aber mein Herz gehört einfach den Bortolotti Eisgeschäften auf der Mariahilfer Straße. Ja, Mehrzahl, denn es gibt 5 Stück davon, 3 nur ein paar hundert Meter voneinander entfernt – eben auf der Mariahilferstraße. Mein Liebling ist aber der, der am nähsten zum Westbahnhof ist (zu Fuß von dort ca. 3 Minuten), direkt beim C&A und Humanic.

Die Besitzer und auch die meisten Kellner und Eisverkäufer sind echte Italiener – das heißt es herrscht ein wunderschönes Flair und vor allem sind alle besonders nett (Flirtalarm mit Italienern 😉 ).

Jetzt aber zum Wichtigsten: das Eis. Mein Must-Have ist Heidelbeere, denn der Bortolotti hat für meinen Geschmack das mit Abstand beste Heidelbeereis der Welt (!). Alle Sorten sind wirklich gut aber diese ist einfach göttlich.

Das Outfit

Ich liiiiiiiebe Playsuits und habe mich richtig gefreut, dass es endlich heiß genug war, dass ich mir meine neuste Errungenschaft anziehen konnte.

Outfit

Der Playsuit ist von Pull & Bear und hat ca. € 26,00 gekostet, ist sehr luftig, hat verstellbare Träger und einen V-Ausschnitt hinten. Das Jeanshemd ist von H&M und leider nicht mehr erhältlich, aber ein Jeanshemd zu finden, ist nicht so schwierig.

Die Schuhe sieht man leider nicht so genau, sie sind aus schwarzer Spitze und genauso wie die Tasche, die mich unheimlich an Venedig erinnert (warum auch immer) und für mich ein go-to-Accessoire ist, von Primark und haben deswegen auch nicht so viel gekostet. Ja, ich weiß Primark ist jetzt nicht bekannt für ideale Arbeitsbedingungen und Qualität, und ich gehe auch wirklich nicht mehr regelmäßig dort hin. Es passiert aber doch noch und ich habe auch noch einiges von vorherigen Saisons im Kleiderschrank, und für mich ist die Optik meistens super und die Qualität in Ordnung (also nicht wirklich schlecht).

Die Kette und das Armkettchen waren beides Geschenke und ich liebe sie wirklich, weil ich einfach der Typ für filigranen Schmuck bin. Es waren bei beiden Anhänger dran (das Kettchen sollte eigentlich ein Bettelarmband sein), ich finde sie aber ohne schöner.

Ich denke, dass ist einfach ein schönes Outfit für einen warmen Frühlingstag um durch die Stadt zu spazieren und vor allem für das beste Eis in Wien.

Ciao, eure Juvigra (:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *