Homemade Eistee

Temperaturen über 30 °C und kein Pool oder See weit und breit? Eine kleine Abkühlung kann auch mein selbstgemachter Eistee sein. Ein paar Schlucke davon, und du wirst von innen abgekühlt – dazu schmeckt er auch noch fantastisch 😀

Die Zutaten:

  • Schwarztee
  • Zitronen oder Limetten
  • Pfirsiche
  • Honig
  • Minze

 

 

 

Die Zubereitung:

Einfacher geht’s gar nicht. Zuerst einfach den Tee kochen und dann abkühlen lassen. (Ich hab ihn mir eigentlich zum Frühstück gemacht, und eine Tasse mit Süßstoff gesüßt, und die dann wieder zurück geleert, also war meiner schon einen Hauch süß)

Danach eine halbe Zitrone in Stücke schneiden und das gleiche mit dem Pfirsich machen. Das in Stücke geschnittene Obst zusammen mit Minze in den abgekühlten Tee geben und ein bisschen ziehen lassen.

Danach noch mit Zitronensaft von der restlichen Zitrone und Honig zum Süßen abschmecken und dann einfach mit Eiswürfel servieren. Achtung: die Eiswürfel verwässern das Getränk ein bisschen also ruhig vorher mehr Geschmack rein bringen.

Mein Eistee

Wenn man will kann man daraus auch einen Cocktail für den Abend machen. Will man’s ein bisschen spritziger, dann einfach Sekt dazu, steht man da nicht so drauf tun es Wodka oder Tequila auch. Aber am besten schmeckt dieser Eistee immer noch alkoholfrei, ganz einfach, weil man da viel mehr davon trinken kann 😉

Lasst es euch gut schmecken – Ciao, eure Juvigra (:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *